DFS Logo

Festspielblog

Geld für den Gesangsnachwuchs

Spendenerlös aus „Fest der Chöre“ für die Domsingschule

blog24Eine Spende in Höhe von 575 Euro gab es jetzt für die Domsingschule. Das Geld für die jungen Nachwuchsmusiker wurde bereits im Mai beim „Fest der Chöre“ der Gandersheimer Domfestspiele gesammelt. Am Ende des Festes, bei dem zahlreiche Gesangsgruppen aus Bad Gandersheim und der Region ihr Können auf der Bühne vor der Stiftskirche zum Besten gaben, spendete das Publikum neben Applaus auch insgesamt 1150 Euro für den musikalischen Nachwuchs aus der Roswithastadt. Eine Hälfte geht, genau wie im Vorjahr, an die ortsansässige Domsingschule – ein Projekt von Concerto Gandersheim. Das Projekt gibt es bereits seit drei Jahren. Ziel ist es, die Singfähigkeit und die Freude an der eigenen Stimmbildung zu steigern. Etwa 50 Personen nehmen mittlerweile die Angebote der Domsingschule in Anspruch, erklärt Concerto-Intendant Martin Heubach. Das Angebot der Domsingschule reicht von musikalischer Früherziehung in Kindertagesstätten über einen Kinder- und einen Jugendchor bis zum Gesangsunterricht für Jugendliche und Erwachsene. Stefan Mittwoch, Kaufmännischer Geschäftsführer der Gandersheimer Domfestspiele, richtet seinen Dank an die Chöre und Chorgemeinschaften, die sich in jedem Jahr in den Dienst der guten Sache stellen und durch ihr Engagement erst die Förderung spezieller Projekte und Einrichtungen möglich machen. Im kommenden Jahr findet das „Fest der Chöre“ am Sonntag, 27. Mai, auf der Festspielbühne statt. Dann haben zahlreiche Chöre aus der Region wieder die Gelegenheit, ihre Vielfältigkeit unter Beweis zu stellen.

Foto: Den Scheck überreichte der Kaufmännische Geschäftsführer der Gandersheimer Domfestspiele, Stefan Mittwoch (rechts), an die neue, aus Indonesien stammende, Chorleiterin der Domsingschule, Devi Fransiska (vorne zweite von rechts) und an den Propsteikantor und Concerto-Intendant Martin Heubach (links).

BaGa logo

© 2018 Gandersheimer Domfestspiele