dfs logo Der Glöckner von Notre Dame Spatz und Engel Hair - Das Musical der zauberer von Oz Al Dente! - Ich bin hier Le Chef

Festspielblog

Erlös aus Domspitzen-Gala verteilt

Gandersheimer Domfestspiele spenden je 3810 Euro an Tafelladen und Grundschule

Hinter den „Domspitzen“ verbirgt sich eine Benefiz-Gala der Gandersheimer Domfestspiele, bei der das Ensemble zum Ende jeder Spielzeit eine bunte Show für einen guten Zweck auf die Bühne bringt. In diesem Jahr landeten durch Ticketverkauf und zusätzliche großzügige Spenden des Publikums am Ende des gelungenen Galaabends über 15.000 Euro im Spendentopf. Hiervon fließt eine Hälfte direkt in die Jugendtheaterarbeit der Gandersheimer Domfestspiele, den Verwendungszweck der zweiten bestimmen traditionell die Darstellerinnen und Darsteller der Festspiele. So konnte Stefan Mittwoch, kaufmännische Geschäftsführer der Gandersheimer Domfestspiele, jetzt je 3810 Euro an die Bad Gandersheimer Tafel und den Förderkreis der Grundschule Bad Gandersheim überreichen.

Der Förderkreis der Grundschule Bad Gandersheim sammelt nämlich aktuell spenden für das Projekt „Der Schulhof soll schöner werden“. Da kommt der Scheck mit den 3810 Euro der Gandersheimer Domfestspiele sehr gelegen, um die Planungen bald  in die Tat umsetzen zu können. „Die Spielgeräte auf dem Schulhof sind teilweise 40 Jahre alt und die Gestaltung des Hofes ist generell nicht mehr zeitgemäß“, sagt Tina Bohnsack vom Förderkreis und hofft, dass 2019 endlich der Asphalt auf dem Schulhof durch „viel mehr Grün“ ersetzt werden kann.

Die Freude über die Spende war auch bei der Bad Gandersheimer Tafel groß. „Gerade junge Schauspieler sind ja finanziell auch nicht auf Rosen gebettet. Daher finde ich es besonders bemerkenswert, dass sie ein Gefühl dafür haben, dass es Menschen gibt, die noch schlechter gestellt sind als sie selbst“, sagte Volker Hahn, Vorsitzender der Bad Gandersheimer Tafel. Der gemeinnützige Verein betreut zurzeit 324 Menschen, von denen täglich über 70 Menschen das Angebot in Anspruch nehmen. Das Geld aus der Domspitzen-Gala soll in neue Gemüse- und Brotregale investiert und zur Deckung der laufenden Betriebskosten wie Strom, Heizung, Benzin oder Reparaturen verwendet werden, verrät Tafel-Leiterin Andrea Knaps und nutzt die Gelegenheit, darauf hinzuweisen, dass die Bad Gandersheimer Tafel neben finanzieller Unterstützung auch dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer braucht.

blog60Andrea Knaps (von links) Stefan Mittwoch, Doris Witte, Volker Hahn im Bad Gandersheimer Tafelladen:  Mit der Spende soll unter anderem das „abgängige“ Gemüseregal im Tafelladen ersetzt werden.

 

BaGa logo

© 2018 Gandersheimer Domfestspiele
-->

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung   

EINVERSTANDEN