Schiller Indra

Indra Schiller

Theaterpädagogin
Leiterin THEATERVIRUS

Die gebürtige Hildesheimerin ist in Bad Salzdetfurth aufgewachsen und spielte seit ihrer Jugend in diversen Theater und Musiktheaterproduktionen im Hildesheimer Raum. Noch während ihrer Abiturprüfungen nahm sie ihre erste Regieassistenz bei den Heersummer Sommerfestspielen an. Es folgte 2003 ein Engagement ans Junge Theater Göttingen sowohl als Regieassistentin als auch als Darstellerin. In Göttingen realisierte sie auch ihre ersten theaterpädagogischen Projekte. Sie nahm darauf ein Studium des Darstellenden Spiels/Theaterpädagogik und Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste in Braunschweig in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hannover auf. Nach Abschluss des Studiums 2010 führten Indra Schiller Engagements als Theaterpädagogin und mitunter auch als Dramaturgin an die Theater in Braunschweig, Münster und Bremerhaven. In Münster wurde sie 2011 für ihre herausragenden Leistungen in der Theaterpädagogik und Dramaturgie mit dem dotierten Nachwuchspreis durch die „Gesellschaft der Musik- und Theaterfreunde Münsters und des Münsterlandes e.V.“ ausgezeichnet.
Seit Herbst 2016 ist sie für die Gandersheimer Domfestspiele tätig und in ihrer Funktion für das gesamte theaterpädagogische Angebot verantwortlich. Außerdem leitet und organisiert sie das Jugendtheater-Festival THEATERVIRUS. Daneben inszenierte sie im Oktober 2017 „EVANGELIO – Ein Chortheaterstück über Martin Luther“ , gespielt vom ExtraEnsemble und im Februar 2018 „DASS NACH DEM TAG DIE NACHT KOMMT“ von Tim Etchells mit den DOMinos, dem TheaterSpielclub der Gandersheimer Domfestspiele.

Foto: Julia Lormis

BaGa logo

© 2018 Gandersheimer Domfestspiele