Speiser Sarah

Sarah Speiser

Regie: Peter Pan

Sarah Speiser, absolvierte ihr vierjähriges Schauspiel- und Physical Theatre-Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Im März 2013 schloss sie mit dem Artist Diploma – ausgezeichnet mit dem Folkwangpreis 2013 – erfolgreich ab. Schon während der Ausbildung führte sie selbstständig Workshops zum Thema Physisches Theater anlässlich verschiedener Festivals in Deutschland und der Schweiz durch. Seit ihrem Abschluss spielte sie als freiberufliche Schauspielerin unter anderem am Theater Basel, Vorstadttheater Basel, Musical Theater Basel, Theater Chur, Ringlockschuppen in Mülheim a.d.R. sowie am Schlachthaus Bern.

Sarah Speiser arbeitet auch als Theaterpädagogin am Theater Basel, sie inszeniert und choreografiert mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Seit vier Jahren tourt sie erfolgreich mit ihrem eigenen Stück GROSSER BRUDER durch die ganze Schweiz sowie mit AFFENHAUS, eine Hausproduktion des Vorstadttheaters Basel. Gerade ist Sarah Speiser im Stück DAS LEHRERZIMMER – EINE PASSION im Vorstadttheater Basel zu sehen.

Bei den 59. Gandersheimer Domfestspielen führte sie beim Kinder- und Familienstück DIE KLEINE HEXE Regie und wird in der Jubiläumsspielzeit 2018 PETER PAN in einer eigenen Stückfassung, die sie gemeinsam mit Domfestspiel-Dramaturgin Jennifer Traum geschrieben hat, inszenieren.

Foto: Julia Lormis

BaGa logo

© 2018 Gandersheimer Domfestspiele

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung   

EINVERSTANDEN